Por­trät aus dem „Jahr­buch der Ber­li­ner Mor­gen­zei­tung“ (Kalen­der 1897)

Fer­di­nand Gott­lob Schichau (* 30. Janu­ar 1814 in Elbing, West­preu­ßen; † 23. Janu­ar 1896 eben­da) war ein deut­scher Maschinenbau-​Ingenieur, Unter­neh­mer und Grün­der der Schichau-Werke.

Ein­trag in der „All­ge­mei­nen Deut­schen Bio­gra­phie“ von Franz Maria Feld­haus: ADB Bd. 54, Leip­zig 1908, S. 6f.

Ein­trag in der „Neu­en Deut­schen Bio­gra­phie“ von Lars U. Scholl: NDB Bd. 22, Ber­lin 2005, S. 721f.

Wikipedia-​Eintrag

Bei­trä­ge im WPrJb bzw. in DW:

  • Fritz Pudor: Der Elbin­ger Fer­di­nand Schichau, WPrJb 8 (1958), S. 87–91