Westpreußen-​Kongress der
Landsmannschaft Westpreußen

vom 25. – 27. Sep­tem­ber 2015 in Warendorf

PROGRAMM

Frei­tag, 25.09.2015
19:30
Uhr
Begrü­ßung der Teil­neh­mer, Eröff­nung des Kon­gres­ses und Ein­füh­rung in die The­ma­tik
Ulrich Bonk, Bun­des­vor­sit­zen­der der Lands­mann­schaft Westpreußen
20:00
Uhr
Prof. Dr. Ulrich Mat­t­hèe (Kiel):
1815: Schlacht von Water­loo und Wie­ner Kon­gress – Das repa­rier­te Gleich­ge­wicht in Europa
Sams­tag, 26.09.2015
9:00
Uhr
Prof. Dr. Man­fred Kit­tel (Berlin/​Regensburg):
Zwei­er­lei Inte­gra­ti­on.
Die deut­schen Ver­trie­be­nen nach 1945 und die Migran­ten­strö­me von heute
10:30 UhrDr. Gise­la Bor­chers (Olden­burg):
Flucht oder Blei­ben – eine Alter­na­ti­ve am Ende des Krie­ges?
Dar­ge­stellt am Bei­spiel des Krei­ses Berent, Westpreußen
11:45 UhrBene­dy­kt Reschke (Gdingen/​Gdynia):
Vor­stel­lung des Buches „Zeit des Bösen“ – Bericht über die Aus­wir­kun­gen des Kriegs­en­des auf die kaschu­bi­sche Bevöl­ke­rung Westpreußens
14:00
Uhr
Arbeits­grup­pe 1
Hans-​Jürgen Kämp­fert (Sto­ckels­dorf):
Die Wis­sen­schaft als Mit­tel der Ver­stän­di­gung –
Dan­zi­ger Natur­for­schen­de Gesell­schaft

Kurz­vor­trag für Mit­glie­der der Copernicus-Vereinigung
Arbeits­grup­pe 2:
Bodo Rück­ert (Köln)/Sibylle Dre­her (Ber­lin)
Ver­stän­di­gungs­ar­beit in den Hei­mat­krei­sen und Lan­des­grup­pen
der Lands­mann­schaft Westpreußen
16:00
Uhr
Prof. Dr. Erik Fischer (Dort­mund):
Das West­preu­ßi­sche Lan­des­mu­se­um als Ort der Erin­ne­rung an Flucht und
Ver­trei­bung sowie der Ver­stän­di­gung zwi­schen Deut­schen, Polen und Kaschub­en

Besuch des West­preu­ßi­schen Landesmuseums
20:00
Uhr
Dr. Micha­el F. Feld­kamp (Ber­lin):
Neu­an­fang nach der Ver­trei­bung –
Ost­deut­sche Poli­ti­ker im Par­la­men­ta­ri­schen Rat und im ers­ten Bundestag
Sonn­tag, 27.09.2015
9:00 UhrProf. Dr. Joa­chim Zdren­ka (Grünberg/​Zielona Gora):
Deutsch­po­len oder Polen­deut­sche? – Zum Umgang mit der Volks­lis­te
im ehe­ma­li­gen Kor­ri­dor und die Aus­wir­kun­gen auf die Zeit nach 1945
11:00 UhrPodi­ums­dis­kus­si­on mit den Refe­ren­ten und Teil­neh­mern zum The­ma des Kon­gres­ses
Lei­tung: Sibyl­le Dre­her (Ber­lin)