Elfrie­de Kuhr (Mit­te, sit­zend) im Jah­re 1915 in Schnei­de­mühl mit (v.l.n.r.) ihrer Mut­ter, ihrem Bru­der Willi-​​Gunther und ihrer Groß­mutter Ber­tha Golz, geb. Haber

Jo Miha­ly (eigent­lich: Elfrie­de Ste­ckel, Geburts­na­me: Elfrie­de Ali­ce Kuhr) (* 25. April 1902 in Schnei­de­mühl; † 29. März 1989 in See­shaupt, Bay­ern) war eine Tän­ze­rin, Schau­spie­le­rin, Dich­te­rin und Autorin.

Wikipedia-​​Eintrag

Bei­trä­ge im WPrJb bzw. in DW:

  • Andrzej Niś­kie­wicz : Pie­te Kuhr aus Schnei­de­mühl. Die Stadt an der Küd­dow erin­nert an ihre bedeu­ten­de Toch­ter (DW 4/​​2018, S. 28f.)