Vor­sit­zen­der:
Jür­gen Schultz
Auf der Klocks­borg 1, 59494 Soest
Tele­fon: 02921/​​15202
E‑Mail: jjschultz@t‑online.de

Stell­ver­tre­ter:
Harald Rosanow­ski, Essen
E‑Mail: harald-rosanowski@t‑online.de

Grün­dungs­jahr und ‑ort:
1949 in Hamburg

Grün­der:
Super­in­ten­dent Bert­hold Harhausen 

Hei­mat­kreis­ver­tre­ter:

  • ab 1959 Albert Rentz, ers­ter HK-​​Vertreters, Warendorf
  • ab 1965 Wer­ner Schultz, Düsseldorf 
  • ab 1975 Georg Grams, Bochum 
  • ab 1989 Jür­gen Schultz, Ahlhorn
  • ab 1993 Georg Grams, Bochum 
  • ab 2009 Jür­gen Schultz, Soest

Akti­vi­tä­ten:

  • bis 2009 alle zwei Jah­re Durch­füh­rung eines HK-Treffens
  • bis dahin auch regel­mä­ßi­ge Rei­sen in das Hei­mat­ge­biet, auch in Ver­bin­dung mit der VHS Witten
  • seit­dem ist der „Dir­schau­er Bote“ das Bin­de­glied zwi­schen den Mitgliedern

Eine Paten­schaft über die ehe­ma­li­gen Ein­woh­ner der Stadt und des Krei­ses Dir­schau über­nahm die Stadt Wit­ten im Jah­re 1959

Heimatkreiszeitung „Dirschauer Bote“

1955 wur­den aus der Hei­mat­orts­kar­tei Dir­schau­er Anschrif­ten ermit­telt. Dar­auf­hin  konn­te ein Dir­schau­er Rund­brief ver­sandt wer­den. Dies war der Vor­gän­ger des „Dir­schau­er Boten“, der im Dezem­ber 1962 erst­mals erschien.