Westpreußen-​​Kongress der
Landsmannschaft Westpreußen

vom 20. – 22. Sep­tem­ber 2019 in Warendorf

PROGRAMM

Frei­tag, 20.09.2019
19:30
Uhr
Begrü­ßung und Eröff­nung der Tagung
Ulrich Bonk, Stell­vertr. Bun­des­vor­sit­zen­der der Lands­mann­schaft Westpreußen
Ein­füh­rung in die The­ma­tik der Tagung
Prof. Dr. Erik Fischer, Bun­des­vor­sit­zen­der der Landsmannschaft
20:00 UhrProf. Dr. Hans-​​Jürgen Bömel­burg (Gie­ßen):
Eröff­nungs­vor­trag: „West­preu­ßen“‘ in der Per­spek­ti­ve der deutsch-​​polnischen Beziehungsgeschichte
Sams­tag, 21.09.2019
9:00 UhrDr. Chris­ti­an Plet­zing (San­kel­mark):
Vom „Völ­ker­früh­ling“ bis zum „Kul­tur­kampf“. Die Vor­ge­schich­te der deutsch-​​polnischen Kon­fron­ta­tio­nen in der Kaiserzeit
10:30 UhrDr. Bea­ta Doro­ta Lakeberg (Mün­chen):
Neu­er Staat, alte Nach­barn. Die deut­sche Bevöl­ke­rung in der Zwei­ten Pol­ni­schen Republik
14:00 UhrWork­shop: Gram­ma­ti­ken der Dis­kre­di­tie­rung und des fai­ren Dia­logs
Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer: Sibyl­le Dre­her (Ber­lin), Adam Malin­ski (Obor­nik), Mag­da­le­na Ole­j­nic­zak (Posen)
Lei­tung: Prof.Dr. Erik Fischer, Bonn
16:00 UhrProf. Dr. Ste­fan Garsz­tecki (Chem­nitz):
Zwangs­mi­gra­tio­nen nach dem Zwei­ten Welt­krieg – Schick­sa­le von Deut­schen und Polen und ihre wech­sel­sei­ti­ge Wahrnehmung
19:30 UhrDr. Ewa Fiuk (Kra­kau):
Gegen­sei­ti­ge Wahr­neh­mung von Deut­schen und Polen im Film nach 1989
Sonn­tag, 12.05.2019
9:00 UhrProf. Dr. Klaus Zie­mer (Waschau):
Ver­ste­hen – Miss­ver­ste­hen – Nicht-​​Verstehen. Chan­cen und Bar­rie­ren des deutsch-​​polnischen Dia­logs seit 1989
11:00 UhrAbschluss­dis­kus­si­on
Lei­tung: Prof. Dr. Erik Fischer